A S

RCHITEKT
JÜRGEN
TÖLZLE
KfW-Zuschuss
89079 Ulm, Wiblingen Biberacher Straße 101 Tel: 0731-44004 Fax: 0731-9402649

Startseite
Leistungen
Sanierung
Energieberatung
Förderung
PV-Strom
SiGeKo
Projekte
Impressum
Kontakt
DENA - NEH im Bestand
ab 2,5% - 17,5% Teilschuldenerlass:
Wenn bei einer Modernisierung eines Gebäudes, das vor 01.01.1995 fertiggestellt wurde, mindestens Effizienzhaus 115 erreicht wird, werden nach Vorliegen des Verwendungsnachweises ab 2,5% der Schuld erlassen. Beim Effizienzhaus 55 sind dies 17,5%. Dies sind pro Wohneinheit bis zu 13.250,- €.

ab 7,5% - 25% Zuschuss:
Wenn bei einer Modernisierung eines Gebäudes, das vor 01.01.1995 fertiggestellt wurde, mindestens Effizienzhaus 115 wird, erhalten Sie ab 7,5% Zuschuss, wenn Sie keine zinsverbilligten Darlehen benötigen. Beim Effizienzhaus 55 sind dies 25%. Dies sind pro Wohneinheit bis zu 12.500,- €.

Bei einer ordentlichen Modernisierung kann mit normalen Dämmmaßnahmen und einer Brennwerttechnik Neubauniveau erreicht werden. Aus meiner Erfahrung ist jedoch oft die erforderliche Primärenergie noch zu hoch. Doch mit einer thermischen Solaranlage kann diese Hürde genommen werden:

Der Teilschuldenerlass macht dann die Solaranlage zum Schnäppchen.

Auch mit einer Wärmepumpe, Holzpelletanlage, oder Lüftungsanlage wird die Primärenergie wesentlich gesenkt, so dass bei Einsatz dieser Techniken und üblicher Dämmung auch ohne Solaranlage mit einem Teilschuldenerlass zu rechnen ist. Die Anschaffungskosten werden dadurch reduziert.

Weitere Möglichkeiten für den Erhalt eines Teilschuldenerlasses oder Zuschuss:
1. Haben Sie ihr Gebäude bereits gedämmt kann auch nur die
Holz-Pelletheizung oder die Wärmepumpe gefördert werden.

2. Nachweis einer ausreichenden Luftdichtigkeit des Gebäudes mit einem Blower-Door Test. Dies ist insbesondere beim Einbau einer Lüftungsanlage notwendig.

3. Rechnerischer Nachweis der Wärmebrücken. Der Zusatzaufwand hängt vom Umfang der erforderlichen Berechnung ab. Jedoch ist der Aufwand meistens wesentlich geringer als die Höhe des Teilschuldenerlasses. Ob sich ein rechnerischer Nachweis lohnt, ergibt die Energiesparberatung.